line dancers, Cowboy, Western, tanzen

wild line dancers


Direkt zum Seiteninhalt

Howdy!!!

Was ist Linedance?




Linedance wird oft mit Square-Dance verwechselt, obwohl diese beiden Tanzformen wenig gemeinsam haben. Linedance ist eine festgelegte, sich wiederholende Figurenfolge, die einzeln in Linien neben- und hintereinander getanzt wird und durch Synchronität wieder zu einer Einheit gelangt. Es gibt aber auch Contra Lines (d.h. man steht sich gegenüber) oder Tänze im Kreis. Diese Art zu tanzen erfordert keinen Partner, die Gruppe ist der Partner.

Um mit einer Line Dance Gruppe mittanzen zu können, muss man also die Schrittfolgen der Tänze kennen. Zur Zeit gibt es etwa 20.000 Tänze, einfache mit 16 Schritten, aber auch welche mit 90 Schritten und mehr. Die haben es dann ganz schön in sich. Erfahrung macht den Meister. Die meisten Tänze setzen sich aus immer wieder kehrenden Schrittfolgen zusammen (grapevine, kick-ball change, shuffles), wirklich neue Schritte gibt es nur selten. Mit ein wenig Routine kann man einfache Tänze oft schon nach der 2. Wiederholung einfach mittanzen, bei anderen ist es schwieriger.

Linedance ist für Tanzbegeisterte jeden Alters geeignet und unterscheidet sich im Wesentlichen von anderen Tanzarten dadurch, dass sie nicht an starre Formen des Paartanzes gebunden sind. Gerade dies macht das Besondere am Linedance aus!



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü